Der Weihnachtsmarkt in Würzburg mit seinem Weihnachtsbaum. Hier herrscht immer viel Trubel, weil sich jeder nach Geschenken für Freunde und Verwandte umsieht und hier findet man eigentlich immer irgendetwas was einem gefällt.

 

 

Die stadtnahe Promenade am Main ist im Sommer einer der beliebtesten Orte zum Eisschlecken, Entspannen, Spazieren oder einfach nur rumlungern. Leider ist dieses Foto im Winter entstanden, wo prächtige  Blumenbeete, Bäume und Sonne dem kalten, kargen Winter wichen.

 

Die Schustergasse ist wohl eine der bekanntesten Innenstadtgassen Würzburgs. Nicht zuletzt da sie ganzjährig schön geschmückt ist und dadurch vom Marktplatz aus immer ein Blickfang ist. In den vielen kleinen Geschäften ist von Schuhen und Klamotten bis hin zu Gummibärchen und Schokolade fast alles zu finden.

 

Hier sind mit der Marienfestung und der Alten Mainbrücke gleich zwei unserer wichtigsten Wahrzeichen vertreten. Die Alte Mainbrücke mit ihren zwölf Statuen bildet den wichtigsten – bis 1886 sogar den einzigen – Flussübergang und gewährt beim Übertritt in die Altstadt einen beeindruckenden Blick über die lange Einkaufsstraße bis hin zum Würzburger Dom. Dreht man sich um, sieht man die prachtvolle Marienfestung auf ihrem Berg thronen. Rings herum führen viele gewundene Wege zu schönen Gärten, Spielplätzen, Aussichtspunkten und den Weinreben des berühmten fränkischen Weins.

 

Hai-Binh Pham